Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Lohnkürzung

BFH, Urteil vom 15.02.2011 – VII R 66/10

§ 34 Abs 1 AO, § 38 AO, § 69 AO, § 164 AO, § 168 AO, § 191 Abs 1 AO 1. Der Geschäftsführer verletzt durch die Nichtabführung der einzubehaltenden und anzumeldenden Lohnsteuer die ihm […]

BFH, Urteil vom 19.09.2007 – VII R 39/05

§ 69 AO, § 34 AO, § 41a EStG, § 130 Abs 1 InsO, § 142 InsO, § 64 Abs 2 GmbHG, § 76 Abs 1 FGO 1. Die Berücksichtigung von fiktiven Lohnkürzungen, die bei pflichtgemäßem […]

BFH, Urteil vom 22.11.2005 – VII R 21/05

§ 69 AO 1977, § 34 AO 1977, § 38 Abs 3 EStG 1997, § 41a Abs 1 S 1 Nr 2 EStG 1997, § 35 Abs 1 GmbHG 1. Auch bei Zahlungen, die ein […]

BFH, Beschluss vom 06.07.2005 – VII B 296/04

§ 115 Abs 2 Nr 1 FGO, § 69 AO 1977, § 34 AO 1977 1. Nach ständiger Rechtsprechung des BFH vermag die Erwartung, Lohnsteuerrückstände später durch Kredite eines privaten Kreditgebers, durch Realisierung von Außenständen, […]

BFH, Beschluss vom 12.07.1983 – VII R 19/83

§ 34 Abs 1 AO 1977, § 69 AO 1977, § 69 Abs 2 FGO, § 69 Abs 3 FGO, § 35 Abs 1 GmbHG, § 42d EStG, § 41a EStG Der Senat hat keine […]