Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Offenbare Unrichtigkeit

LG Stuttgart, Urteil vom 19.01.2021 – 31 O 54/20 KfH Commercial Court

GmbH-Gesellschafterstreit über
– Abberufung eines Geschäftsführers aus wichtigem Grund
– Kündigung des Geschäftsfüher-Anstellungsvertrags
aus wichtigem Grund
– Bestellung eines neuen Geschäftsführers
– Schadensersatz gegen den alten Geschäftsführer
– Ermächtigung des Gesellschafters

BGH, Urteil vom 25. Januar 1979 – X ZR 40/77

§ 319 BGB, § 286 ZPO Bei der Beurteilung der Frage, ob ein Schiedsgutachten offenbar unrichtig und damit unverbindlich ist, ist der Sachstand und Streitstand zugrunde zu legen, der dem Schiedsgutachter unterbreitet worden ist. Das […]