Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Sacheinlagenverbot

BGH, Beschluss vom 19. April 2011 – II ZB 25/10

GmbHG § 5a Das Sacheinlagenverbot nach § 5a Abs. 2 Satz 2 GmbHG gilt für eine den Betrag des Mindestkapitals nach § 5 Abs. 1 GmbHG erreichende oder übersteigende Erhöhung des Stammkapitals einer Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) […]

BGH, Beschluss vom 11. April 2011 – II ZB 9/10

GmbHG § 5a; UmwG § 123 Die Neugründung einer Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) durch Abspaltung verstößt gegen das Sacheinlagenverbot nach § 5a Abs. 2 Satz 2 GmbHG. Nach § 59 Abs. 2 FamFG steht die Beschwerde allein […]