Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Unterlassungsklagen der Gesellschafter gegen die GmbH

BGH, Urteil vom 07. Mai 2019 – II ZR 278/16

§ 204 Abs 1 AktG, § 221 Abs 1 AktG, § 246 Abs 1 AktG Eine Unterlassungsklage, mit der ein Aktionär einen Eingriff in seine Mitgliedschaftsrechte durch pflichtwidriges Organhandeln abwehren will, ist ohne unangemessene Verzögerung zu erheben (Fortführung […]

GmbH Recht l Gesellschafterstreit

Viele auf dem Gebiet des Gesellschaftsrechts tätigen Rechtsanwälte sind ausschließlich oder überwiegend außergerichtlich beratend tätig und führen praktisch keine gesellschaftsrechtlichen Prozesse oder allenfalls als Nebenaufgabe. Anderen zivilrechtlich ausgerichteten Prozessanwälten ist dagegen die komplexe Materie des […]

Thüringer OLG, Beschluss vom 07.09.2005 – 6 W 491/05

GmbHG §§ 34, 46, 48 1. Ein Gesellschafter kann einen Beschluss über die Einziehung seiner Geschäftsanteile regelmäßig nicht durch eine einstweilige Verfügung abwenden, weil die Beschlussfassung der GesellschafterversammlungBitte wählen Sie ein Schlagwort:BeschlussfassungBeschlussfassung der GesellschafterversammlungGesellschafterversammlung der im […]