Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Verfahrensablauf

Ausschluss des Gesellschafters aus der Gesellschaft und Abfindung

Ein Gesellschafter kann gegen seinen Willen aus einem Gesellschafterverbund, so z.B. aus einer GmbH, ausgeschlossen werden. Für den zwangsweisen Verlust seiner Beteiligung erhält der Gesellschafter im Regelfall eine Abfindung. Der Grund für einen Ausschluss eines […]

Thüringer OLG, Beschluss vom 08.06.2007 – 6 U 311/07

GmbHG §§ 16, 19, 21, 22, 74 1. In der Insolvenz der GmbH kann der Insolvenzverwalter die restliche Einlage auch ohne Gesellschafterbeschluss einfordern und damit fällig stellen. 2. Zur Vorbereitung einer wirksamen Kaduzierung muss indes auch […]

OLG Celle, Urteil vom 12.05.1997 – 9 U 204/96

§ 21 GmbHG, § 25 GmbHG, § 46 GmbHG, § 121 AktG, § 241 AktG 1. Die Einberufung an einen falschen Ort führt nur zur Anfechtbarkeit eines Gesellschafterbeschlusses. 2. Die Kaduzierung wegen verzögerter Einzahlung setzt eine ordnungsgemäße […]