Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Verlustabzug

BVerfG, Urteil vom 29. März 2017 – 2 BvL 6/11

KStG § 8c Satz 1 1. § 8c Satz 1 Körperschaftsteuergesetz in der Fassung des Unternehmensteuerreformgesetzes 2008 vom 14. August 2007 (Bundesgesetzblatt I Seite 1912) sowie § 8c Absatz 1 Satz 1 Körperschaftsteuergesetz in der Fassung des Gesetzes […]

EuG, Urteil vom 04. Februar 2016 – T-620/11

EUBes 527/2011, § 10d Abs 2 EStG, § 8 Abs 1 KStG, § 8c Abs 1 S 5 KStG 2002 vom 22.12.2009, § 8c Abs 1a KStG 2002 vom 16.07.2009, § 8c Abs 1 S […]

BFH, Urteil vom 30. Oktober 2014 – IV R 34/11

§ 15 Abs 2 EStG 2002, § 15 Abs 3 Nr 2 EStG 2002, EStG VZ 2005, EStG VZ 2006, EStG VZ 2007 Nach Rechtsprechung des BFH (Urteil vom 25. September 2008 IV R 80/05, BFHE 223, 86, […]

BFH, Urteil vom 21. Oktober 2014 – I R 1/13

§ 2 Nr 1 UmwG, § 4 Abs 1 UmwStG 1995, § 4 Abs 2 S 2 UmwStG 1995, § 10d EStG 1997, § 40 Abs 2 FGO Nach einer Verschmelzung einer GmbH auf eine […]

BFH, Urteil vom 02. September 2014 – IX R 52/13

§ 4 Abs 1 S 1 EStG 2002, § 5 Abs 1 EStG 2002, § 15 Abs 3 Nr 1 EStG 2002, § 15a EStG 2002, § 21 Abs 1 S 2 EStG 2002, § […]

BFH, Urteil vom 02. September 2014 – IX R 43/13

§ 3 Nr 40 EStG 2009, § 3c Abs 2 EStG 2009 vom 08.12.2010, § 10 Abs 1 Nr 3 EStG 2009, § 10 Abs 1 Nr 3a EStG 2009, § 10 Abs 2 S […]

BFH, Urteil vom 11.12.2012 – IV R 38/09

AO § 182, GewStG, § 10a, UmwStG § 18 1. Wird die an einer GmbH & atypisch stillBitte wählen Sie ein Schlagwort:GmbHGmbH & atypisch still beteiligte GmbH auf die still beteiligte Personengesellschaft verschmolzen und ist […]

BFH, Urteil vom 12.07.2012 – I R 23/11

AO §§ 42, 351; BGB §§ 158, 397; EStG § 10d; FGO § 42; KStG § 8 1. Eine GmbH kann die Zahlung auf eine betrieblich begründete Gesellschafterforderung auch dann als Betriebsausgabe abziehen, wenn die […]