Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Veruntreuung

OLG Koblenz, Urteil vom 15.07.2014 – 3 U 1462/12

BGB § 737; HGB § 140 1. Bei einer zweigliedrigen Gesellschaft ist eine Ausschließung eines Gesellschafters unter Fortbestand der Gesellschaft grundsätzlich nicht möglich ist, da § 737 BGB, der den Ausschluss eines Gesellschafters behandelt, nicht […]

OLG München, Urteil vom 04.12.1998 – 23 U 2700/95

§ 140 HGB 1. Die Beschlußfassung der Gesellschafterversammlung einer Kommanditgesellschaft ist trotz der Teilnahme nicht zur Gesellschaft gehörender Personen formell nicht zu beanstanden, falls ausgeschlossen werden kann, daß sich deren Anwesenheit nicht auf das Abstimmungsergebnis […]

BGH, Urteil vom 17. Februar 1955 – II ZR 316/53

§ 268 ZPO, § 60 GmbHG, § 61 GmbHG a) Wird bei einer Zweimann-GmbH die Ausschließungsklage von einem der Gesellschafter erhoben und tritt die Gesellschaft an Stelle dieses Gesellschafters in den Rechtsstreit ein, so liegt in dieser […]