Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Vortrag der Anfechtungsgründe im Kern

Thüringer Oberlandesgericht, Urteil vom 25.03.2020 – 2 U 516/18

GmbHG § 34; AktG §§ 241, 243, 246 Tenor 1. Die Berufung der Beklagten gegen das Urteil des Landgerichts Mühlhausen vom 30.05.2018, Az. HK O 29/17, wird zurückgewiesen. 2. Die Beklagte hat die kosten des […]

OLG Stuttgart, Beschluss vom 02.12.2014 – 20 AktG 1/14

AktG §§ 131, 243, 246a, 293g, 304, 305 1. Offensichtlich unbegründet nach § 246a Abs. 2 Nr. 1 AktG ist eine Anfechtungsklage, wenn sie – sei es auch aufgrund komplexer rechtlicher Erwägungen – nach der […]

BGH, Urteil vom 8. Februar 2011 – II ZR 206/08

ZPO § 91a; AktG § 244 Im aktienrechtlichen Anfechtungsprozess ist eine hilfsweise Erledigungserklärung nach einem Bestätigungsbeschluss unzulässig. Tenor Die Revision des Klägers zu 38 gegen das Urteil des 5. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main […]

Schleswig-Holsteinisches OLG, Urteil vom 30.04.2009 – 5 U 100/08

§ 243 AktG, §§ 243ff AktG, § 246 Abs 1 AktG, § 25 UmwG, §§ 25ff UmwG 1. Mit dem Wirksamwerden einer Verschmelzung und dem Erlöschen des übertragenden Rechtsträgers werden Klagen von Aktionären gegen Beschlüsse […]

OLG Düsseldorf, Urteil vom 25.02.2000 – 16 U 59/99

GmbHG §§ 47, 51; AktG § 246Bitte wählen Sie ein Schlagwort:AktGAktG § 246 1. Die Klagefrist von einem Monat nach § 246 Abs. 1 AktG gilt nicht nur für die Klageerhebung als Formalakt, sondern auch […]

BGH, Urteil vom 9. November 1992 – II ZR 230/91

AktG §§ 53a, 124, 186, 221, 246 a) Der Ausschluss des Rechtes der Aktionäre auf den Bezug von Genussrechten (§ 221 Abs. 4 AktG), die nach ihrer vertraglichen Ausgestaltung die vermögensrechtliche Stellung der Aktionäre nicht […]