Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Wahl der Mitglieder von Aufsichtsräten

Oberlandesgericht Frankfurt am Main, Urteil vom 02.05.2019 – 22 U 61/17

AktG §§ 20, 90, 108, 246 Werden in einer Hauptversammlung, bei der wegen der Verletzung von Mitteilungspflichten keine Aktionärsrechte bestehen (unterlassene Mitteilung über den Anteilsbesitz von mehr als 25% durch ein Unternehmen § 20 Abs. […]

OLG Celle, Beschluss vom 09.10.2014 – 9 W 116/14

AktG §§ 178 ff.; MitbestG §§ 4, 5 1. Die persönlich haftende Gesellschafterin einer KGaA ist auch dann nicht mitbestimmungspflichtig ist, wenn sie die Rechtsform einer GmbH hat (BGH, Beschluss vom 24. Februar 1997, II […]

Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg, Beschluss vom 06.11.2002 – 11 W 91/01

§ 102 AktG, § 122 AktG, § 262 AktG, AktG §§ 264f., § 1 AltbG BE 1. Zur Missbräuchlichkeit der Ausübung des Rechts auf Einberufung der HauptversammlungBitte wählen Sie ein Schlagwort:EinberufungEinberufung der HauptversammlungHauptversammlung. 2. Unzulässigkeit einer […]

BGH, Urteil vom 24. Juni 2002 – II ZR 296/01

§ 102 Abs 1 AktG, § 104 Abs 2 AktG, § 112 AktG, § 120 Abs 1 AktG, § 120 Abs 2 AktG, § 171 Abs 3 ZPO a) Faßt die Hauptversammlung über die Entlastung […]