Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Widerruf Wegfall der persönlichen Voraussetzungen und auflösende Bedingung

BGH, Urteil vom 11. Februar 2008 – II ZR 187/06

§ 46 Nr 5 GmbHG, § 138 Abs 3 ZPO, § 256 ZPO a) Das GmbHG enthält – anders als das AktG – keine eigenständige Regelung über die Geltendmachung von Beschlussmängeln. Es entspricht jedoch der ständigen Rechtsprechung […]

BGH, Urteil vom 24. Oktober 2005 – II ZR 55/04

§ 6 Abs 3 GmbHG, § 158 BGB Der Geschäftsführer einer GmbH kann unter einer auflösenden Bedingung bestellt werden. Sieht der Bestellungsakt vor, dass das Amt endet, wenn der Geschäftsführer ab einem bestimmten Zeitpunkt der […]

BGH, Urteil vom 1. Juli 1991 – II ZR 292/90

GmbHG § 35; HGB § 15; BGB §§ 105, 165 a) Dem Berufungsgericht ist darin zu folgen, daß die Organstellung E. endete, als die persönliche Voraussetzung für dieses Amt, nämlich die unbeschränkte Geschäftsfähigkeit (vgl. § […]