Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Zeit und Ort der Gesellschafterversammlung

OLG Düsseldorf, Urteil vom 31.07.2003 – I-6 U 27/03, 6 U 27/03

§ 626 Abs 2 BGB, § 48 GmbHG, § 244 AktG 1. Der Beschluss vom 16. August 2002 leidet an einem formalen Mangel, da die Gesellschafterversammlung nicht am Sitz der GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:GesellschaftSitz […]

OLG Brandenburg, Urteil vom 24.03.1999 – 7 U 249/98

§ 15 Abs 3 GmbHG, § 15 Abs 5 GmbHG, § 34 GmbHG, § 51 GmbHG, § 246 AktG, § 138 BGB, § 397 BGB, § 256 ZPO 1. Wird eine Abtretungsbeschränkung iSv GmbHG § […]

OLG Naumburg, Urteil vom 23.02.1999 – 7 U (Hs) 25/98

GmbHG §§ 19, 34, 46, 48, 51 1. Die Einberufungsfrist beginnt nach der gesetzlichen Regelung in § 51 Abs. 1 GmbHG mit der Aufgabe des eingeschriebenen Briefes zur Post an den zuletzt geladenen Gesellschafter zuzüglich […]

OLG Celle, Urteil vom 21. Mai 1997 – 9 U 204/96

§ 121 Abs 5 AktG, § 46 Nr 2 GmbHG, § 49 GmbHG Ein zur Anfechtung von Gesellschaftsbeschlüssen berechtigender Einladungsmangel liegt in der Wahl eines unzulässigen Orts der Gesellschafterversammlung, wenn hierdurch das Teilnehmerrecht eines Gesellschafters […]

BGH, Urteil vom 30. März 1987 – II ZR 180/86

GmbHG § 51 a) Die Einladung zu einer Gesellschafterversammlung unter Nichtwahrung der Frist des § 51 Abs. 1 Satz 2 GmbHG stellt keinen Nichtigkeitsgrund analog § 241 Nr. 1 i. V. m. § 121 Abs. 2 und 3 […]

KG, Beschluss vom 13.05.1965 – 1 W 848/65

GMBHG § 49 Absatz 1, GMBHG § 63 Absatz 2; KO § 207 Absatz 1 Weitere Nichtigkeitsgründe findet die weitere Beschwerde in der Nichtbeachtung der für die Einberufung geltenden Formvorschriften. Mit der Rüge, daß die Einladung dem […]